Stelltermin 09.10.2014 – Teil 2

Nachdem es am gestrigen Tage einen Baustopp wegen eines mangelhaft aufgestellten Baugerüstes gab, besserte die externe Firma dies heute nach und ab 11 Uhr konnten die weiteren „Legoteile“ zusammengesteckt werden.

In nur wenigen Stunden war das Dach komplett und das Haus somit regendicht. Auch das Wasser, welches noch im Haus war, wurde von den Mitarbeitern der Hausbaufirma entfernt und die Fenster u.a. für unser Richtfest, welches nun auch tatsächlich Abends stattfinden konnte, mit Folie abgedeckt.

Alle Bauteile haben gepasst, bis auf ein Teil zwischen Dachboden und den bis in den First offenen Kinderzimmern nicht, dies wird aber später vor Ort gefertigt.

Wäre es gestern nicht zu einem Baustopp gekommen, so hätte das Haus wirklich komplett an einem Tag aufgestellt werden können. Das Timing war super und die Handwerker ein eingespieltes Team mit einer super Leistung! Von den zwei Tagen des Aufstellens waren wir sehr begeistert und haben es genossen die ganze Zeit dabeigewesen zu sein.

Gegen 16 Uhr konnten wir schließlich mit dem Richtfest starten. Der geschmückte „Richtbaum“ wurde, leider im Regen, am Haus angebracht und ein Spruch verkündet. Ab 17 Uhr konnten wir dann gemeinsam mit unseren Freunden, Arbeitskollegen und einigen Nachbarn im wirklich warmen! Rohbau bei Speis und Trank und einigen Pläuderchen gemütlich zusammensitzen und das erste Essen im eigenen Haus zu uns nehmen.